Szenariorahmen der FNB Gas in neuem Gewand

Alle zwei Jahre wird der Netzentwicklungsplan Gas und der dazugehörige Szenariorahmen erarbeitet, um die künftig benötigten Transportkapazitäten für Erdgas zu ermitteln.

Für die in Deutschland beschlossene Energiewende ist der Ausbau des Gasfernleitungsnetzes ein notwendiger Baustein und der Netzentwicklungsplan Gas (NEP Gas) ein wesentliches Instrument zu dessen Planung und Umsetzung. Die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber Gas erarbeiten deshalb in Abstimmung mit der Bundesnetzagentur alle zwei Jahre den Netzentwicklungsplan Gas und den dazugehörigen Szenariorahmen, um die künftig benötigten Transportkapazitäten zu ermitteln.

Vor dem Hintergrund, dass alle relevanten Marktteilnehmer und die Öffentlichkeit durch mehrere Konsultationsverfahren in die Erstellung der NEP-Gas-Dokumente einbezogen werden, sollen die in den Dokumenten enthaltenen Informationen einheitlich und visuell ansprechend dargestellt werden. Dafür entwickelte CB.e im Auftrag der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e. V. (FNB Gas) ein neues, modernes Designkonzept für die NEP Gas-Dokumente. Der Fokus lag auf

  • der Integration bereits bestehender Gestaltungselemente wie dem Logo
  • der Vereinheitlichung von Abbildungen und anderen Elementen
  • der Gestaltung von Infografiken sowie
  • einer leichten und flexiblen Handhabung des Layout-Konzepts in der späteren gestalterischen Umsetzung.

Das neue Design wurde erstmalig für den Szenariorahmen NEP Gas 2020-2030 angewendet.

Neben der grafischen Umsetzung des Szenariorahmen NEP Gas 2020 übernahm CB.e auch die Gestaltung einer Kurzfassung zum Szenariorahmen und unterstützte in der redaktionellen Überarbeitung beider Dokumente. Damit wendet CB.e die langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen aus der Arbeit für die Netzentwicklungspläne Strom und die Übertragungsnetzbetreiber nun auch in einem anderen Bereich der Energieversorgung an.