Erste digitale Mitgliederversammlung im Profifußball

Hertha BSC hat gemeinsam mit CBE DIGIDEN eine rechtssichere digitale Plattform entwickelt.

Hertha BSC machte es allen anderen in der Bundesliga vor und hielt die erste digitale Mitgliederversammlung im Profifußball ab. Gemeinsam mit CBE DIGIDEN wurde innerhalb kürzester Zeit eine rechtssichere digitale Plattform entwickelt, die es nicht nur erlaubte, die einzelnen Tagesordnungspunkte an rund 2.000 Online-Teilnehmer zu adressieren, sondern auch Abstimmungen durchzuführen sowie Fragen in Echtzeit zu beantworten. Dabei wurde die Balance zwischen digitalem Neuland und etabliertem Studiocharakter gehalten, um Corona-bedingten Erfordernissen und etablierter Tradition Rechnung zu tragen.Weitere Informationen finden Sie auf der Hertha BSC Website.