Vom Ehrenamt zum Ehrengast

Die Sommerfeste des Bundespräsidenten würdigen das ehrenamtliche Engagement.

Die Sommerfeste bzw. Bürgerfeste des Bundespräsidenten folgen einer langen Tradition: Ziel der Veranstaltung ist es, Bürgerinnen und Bürgern, Vertretern von Unternehmen, Vereinen und Initiativen für ihre Verdienste um das Gemeinwohl zu danken und darüber hinaus Chancen und Möglichkeiten bürgerschaftlichen Engagements aufzuzeigen.
Von 2006 bis 2014 hat CB.e die konsequente Weiterentwicklung dieser Veranstaltung konzipiert. Bundespräsident Joachim Gauck hat das Bürgerfest ab 2012 etabliert und um einen zweiten Festtag erweitert, an dem Schloss und Park Bellevue allen Bürgern und Bürgerinnen offen steht. Im Jahr 2013 sind über 17.000 Menschen der Einladung gefolgt.

Beim Bürgerfest steht der gesamte Park zum Flanieren und Verweilen offen. Es verbindet sich sommerliche Leichtigkeit mit der Ernsthaftigkeit des Themas "Partizipation in einer Bürgergesellschaft".  Die Gäste erleben künstlerische, kulinarische und kommunikative Highlights im Park und ein facettenreiches Kulturprogramm auf zwei Bühnen. Initiativen und Unternehmen werden mit den Präsentationen ihrer Projekte inhaltlich eingebunden. Ab 2011 wird die gesamte Akkreditierung der Gäste über das Agentur-eigene, onlinebasierte Gästemanagement-System enrio abgewickelt.
 

Schloss Bellevue