Neuer Markenauftritt

Die Ordentliche Hauptversammlung erstrahlt im neuen Corporate Design und begeistert nicht nur mit professioneller Umsetzung.

Um exakt 17.20 Uhr endete die 18. ordentliche Hauptversammlung von thyssenkrupp im RuhrCongress in Bochum. Bereits zum zweiten Mal mit Unterstützung durch CB.e.

Im Jahr 2016 stand neben den aktienrechtlichen Aspekten der gestalterische Part dieses Jahr im Fokus. Ende 2015 führte die thyssenkrupp AG ihr neues Corporate Design ein, welches sich moderner präsentiert und die historischen Symbole, die Krupp-Ringe und den Thyssen-Bogen, verschmelzen lässt. Ein Zeichen der Einheit und Innovationskraft. 
thyssenkrupp wird in Zukunft als einheitliche Dachmarke auftreten, was auch das neue Logo unterstreicht. Der neue Claim engineering.tomorrow.togehther. verdichtet das Markenversprechen und beschreibt in drei Worten den Konzern thyssenkrupp.
Es war für thyssenkrupp nicht nur die erste Hauptversammlung mit dem neuen Markenversprechen, sondern auch mit CB.e als ausführende Agentur.
Das neue Zeichen, das neue Versprechen übertrug CB.e auf die Bühne und ließ sie in einem ganz neuen Look erstrahlen - puristisch, aber offen und aktionärsnah. Der 37m lange, abgeschrägte Bühnenhintergrund bildete eine beeindruckende Projektionsfläche.
So konnte der neue, von thyssenkrupp produzierte, Unternehmensfilm – in einem Soft-Edge-Verfahren vollflächig projeziert – die Aktionäre auf die kommende Hauptversammlung einstimmen. Durch die Ausstellung im Foyerbereich wurden die neuen Botschaften und das Markenversprechen zusätzlich transportiert und erklärt.
Design und Bühne begeisterten Kunde, Aktionäre, Gäste sowie Pressevertreter.

Auch 2017 war CB.e wieder von der Partie: Erstmalig hatten die Aktionäre die Gelegenheit einige neue Technologien hautnah zu erleben: Dazu wurden im Rahmen der Ausstellung im Foyerbereich unter anderem der thyssenkrupp Roding Roadster und die Fernwartung MAX vorgestellt. Der Roding Roadster dient als Technologieträger bei der Erprobung eines Steer-by-Wire Systems. Aktionäre konnten im Roadster probesitzen und hatten die Möglichkeit, eine Einführung in die Funktionsweise des Steer-by-Wire Systems zu bekommen. MAX, die cloudgestützte Wartungslösung ermöglicht einen vorausschauenden Service und halbiert Ausfallzeiten von Aufzügen.

Interessierte und Menschen aus aller Welt konnten die Hauptversammlung via Stream auf der Unternehmenswebsite von thyssenkrupp live von ihrem Wohnzimmer aus verfolgen. Dieser wurde in Deutsch und Englisch übertragen. 

Als Leitagentur übernahm CB.e die Organisation der thyssenkrupp Hauptversammlung sowie die Gestaltung der Bühne und Unternehmensdarstellung des Konzerns, passend zu dem Markenrelaunch und dem neuem Logo von thyssenkrupp.

Thyssenkrupp HV 2017
Thyssenkrupp HV 2017
thyssenkrupp HV
thyssenkrupp HV
thyssenkrupp HV